ERNST PIPER GMBH & CO. KG

Alte Poststr. 46

22929 Schönberg

Deutschland

Tel.: 04534 - 200 40

Fax: 04534 - 13 85
Mail: info@zaunpiper.de

Copy­right © 2019 Ernst Piper GmbH & Co. KG | All Rights Reserved.

ZAUNBRIEFKÄSTEN & GEGENSPRECHANLAGEN
1/4

Zaunbriefkästen

Zu unserem Leistungsumfang zählt auch die Lieferung und der Einbau spezieller Zaunbriefkästen. Der Einbau erfolgt entweder direkt in eines der Zaunelemente, in einer der Tor- oder Pfortenflügel, oder dieser wird zwischen zwei Pfosten montiert.

Zaunbriefkästen sind in verschiedenen Größen lieferbar, eine gängige Größe ist z.B. mit 436x471x185 mm (b x h x t) so großzügig bemessen, dass Sie neben Ihrer Post in Briefform auch die Wochenendausgabe Ihrer Tageszeitung bequem mehrfach darin unterbringen könnten.


Die Entnahmeklappe ist wahlweise vorne oder rückwärtig. Jeder Briefkasten kann in der entsprechenden Zaunfarbe (nach RAL-Karte) nach Wunsch geliefert werden.


Auch für Gegensprechanlagen und Briefkästen gilt für uns das Kriterium QUALITÄT als oberstes Prinzip. Daher bieten wir bevorzugt die Produkte der Hersteller  RENZ oder Knobloch an. Diese Hersteller gelten als Garant für eine hochwertige Beschaffenheit ihrer Fabrikate. Gerade deshalb haben wir uns auch in diesem Bereich entschlossen, unserer Linie der hochwertigen Qualität treu zu bleiben und diese Produkte in unseren Leistungsumfang mit aufzunehmen.

1/2

Briefkastenpfosten

Als Alternative zu handelsüblichen Zaunbriefkästen bieten wir zudem maßgefertigte Briefkastenpfosten an. Diese Briefkastenpfosten werden individuell gefertigt und können gleichzeitig als Tor- oder Pfortenpfosten diesen, aber natürlich auch separate – unabhängig von einer Zaun- oder Toranlage aufgestellt werden. Briefkastenpfosten können je nach Größe mit einer zusätzlichen Paketbox ausgestattet werden.

 

Für Zugangskontrollelemente wie Gegensprechanlagen, Schlüsselschalet oder auch Codeschlösser bietet der Briefkastenpfosten ausreichend Montagefläche. Die Farbbestaltung ist jeder Anlage anpassbar, auch hier ist der Vielfalt innerhalb der RAL-Karte keine Grenze gesetzt.

1/4

Gegensprechanlagen

Eingangsbereiche werden neben Tor und Pforte oft zusätzlich gesichert über Zugangskontrollen. Die häufigste Form dieser Zugangskontrolle ist eine Gegensprechanlage, bestehend aus einer Außensprechstelle sowie einer entsprechenden Hausstation. Lieferbar sind diese Anlagen für Einfamilienhaushalte, aber auch für mehrere Teilnehmer.

 

Zudem sind Gegensprechanlagen mit oder ohne zusätzliche Videofunktionen lieferbar. Die jeweilige Außensprechstelle als „Aufputz-Version“ wird auf einen der Pfosten aufgeschraubt. Bei der sogenannten „Unterputz-Version“ wird die Außensprechstelle in einen der Tor-/ Pforte-/Briefkastenpfosten eingelassen, oder in einen entsprechend kompatiblen Zaunbriefkasten installiert.

​Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch über die Vielfalt der technischen und optischen Variationsmöglichkeiten.